Der Lebenslauf

Der Europass Lebenslauf ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Bewerbung. Der Lebenslauf wird von jedem Nutzer selbst erstellt und bietet die Möglichkeit, Aus- und Weiterbildung, Arbeitserfahrung, Sprachkenntnisse und sonstige Fähigkeiten europaweit einheitlich und umfassend darzustellen.

Wo ist der Europass Lebenslauf erhältlich?
Das Dokument kann in den verschiedenen Sprachen der Europäischen Union heruntergeladen oder online ausgefüllt werden.

Tutorial:

Der Sprachenpass

Der Europass Sprachenpass wird - auf Basis einer Selbsteinschätzung - vom Inhaber selbst erstellt. Er gibt anhand des oben angegebenen Rasters mit den sechs Kompetenzstufen einen standardisierten Überblick über sprachliche Kenntnisse des Einzelnen.

Das Problem sich selbst einzustufen, kennt jeder, der mehr als nur eine Sprache spricht. Was genau bedeutet "sehr gut", was sind "Grundkenntnisse"? Oder fällt es einem leicht, fremdsprachigen Fernsehsendungen zu lauschen, man kann sich in der gehörten Sprache aber nicht so gut ausdrücken? Mit dem Europass Sprachenportfolio steht eine europaweit einheitliche Vorlage zur Verfügung, die auf alle erworbenen Fähigkeiten und Kompetenzen im Sprachenbereich Rücksicht nimmt.

Der Europass Mobilität

Eine neue Generation des Europass Berufsbildung ist für Sie erstellt worden, als Instrument für eine saubere Dokumentation Ihrer beruflichen Kompetenzen. Er wurde aufgrund der Europass Entscheidung durch den Europass Mobilitätsnachweis ersetzt und steht jetzt allen Personen - unabhängig von Alter, Bildungsniveau und beruflichen Status - zur Verfügung.

Der Europass Mobilitätsnachweis kann online erstellt werden, für seine Ausgabe und offizielle Anerkennung ist die Agentur für Internationale Bildungsangelegenheiten in Schaan zuständig.

Der Mobilitätsnachweis muss zur Vollständigkeit noch von der Agentur für Internationale Bildungsangelegenheiten mit einer Europassnummer versehen und gestempelt werden.

Der Zeugniserläuterung

Die Europass Zeugniserläuterung wird gemeinsam mit dem beruflichen Abschlusszeugnis ausgehändigt. Sie beschreibt Fähigkeiten und Kompetenzen, die man sich im Rahmen der beruflichen Ausbildung erworben hat und erleichtert so insbesondere Arbeitgebern und Organisationen im Ausland eine solide Einschätzung des gesamten berufsbildenden Schulabschlusses.

In Liechtenstein gibt es die Europass Zeugniserläuterung für die 10 meist gewählten Berufe hier.

Die Zeugniserläuterung ist kein Ersatz für das Original-Abschlusszeugnis und sie garantiert auch nicht die formale Anerkennung des Zeugnisses in einem anderen Land.

Welchen Nutzen hat die Europass Zeugniserläuterung?
Die Europass Zeugniserläuterung

  • ist eine begleitende Beschreibung zum berufsbildenden Abschlusszeugnis
  • kann - genauer als dies Noten und Bewertungen vermögen - Auskunft über erworbene Fähigkeiten und Kompetenzen geben. Möglichen Arbeitgebern vermittelt sie somit ein Bild von den Fähigkeiten und Kompetenzen, die im Rahmen einer beruflichen Ausbildung erworben wurden.

Europass Zeugniserläuterung Beispiel (.pdf)

Link zur offiziellen Seite Europass Zeugniserläuterung

Der Diplomzusatz

Der Europass Diplomzusatz - für Liechtenstein: Anhang zum Diplom / Diploma Supplement - enthält detaillierte Angaben über den von seinem Inhaber erworbenen Hochschulabschluss. In Liechtenstein wird der Diplomzusatz von der Universität Liechtenstein erstellt.

Der Anhang zum Diplom stellt eine Ersatz des Abschlusszeugnisses dar und gewährleistet nicht automatisch die Anerkennung eines Abschlusses. Er bietet jedoch eine klare und standardisierte Beschreibung des Studiengangs und seiner Inhalte.

Wo bekomme ich den Europass Diplomzusatz?
Der Diplomzusatz wird von der Universität Liechtenstein ausgegeben. Die nationale Bezeichnung für das Dokument lautet "Anhang zum Diplom" bzw. "Diploma Supplement".